Entschichten

PVD-beschichtete Oberflächen müssen bei Verschleiß oder Werkzeugänderungen entschichtet werden. Bei einer Nachbeschichtung kann es zu Qualitätseinbußen kommen und wir geben keine Garantie für unsere geleistete Arbeit!

Es ist sinnvoll die Werkstücke vor dem Aufarbeiten zu entschichten. Sie sparen dabei Kosten und reduzieren bei hoch- bzw. spiegelglanzpolierten Oberflächen eine Beeinträchtigung des Glanzgrat durch einen möglichen minimalen Angriff unserer Entschichtungschemie. Generell besteht beim Entschichten das Risiko eines Materialangriffs!

 

Wir entschichten alle von uns PVD-beschichteten Oberflächen!


Dabei ist folgendes zu beachten:

• hoch- und spiegelglanzpolierte Oberflächen können im Glanzgrat beeinträchtigt werden
• Aluminium kann minimal angegriffen werden
• bei VHM-Werkzeugen kann es zu Kobaldauswaschungen kommen. Diese Werkzeuge müssen vor dem Nacharbeiten entschichtet werden.
• VHM-Schneidwerkzeuge können bis zu 4 x nachbeschichtet werden. Danach kann es an den überbeschichteten Stellen im Spankanal durch die Sprödigkeit der dickeren Schicht zu Abplatzungen kommen.
Auch hier gilt -> erst Entschichten dann Nachschleifen

 

 

plasmatec - Wir schaffen verschleiß- und korrosionsfeste Oberflächen!

©Heinz Klarhorst